Freitag, 6. Oktober 2017

Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern

Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Wenn man mit seinen Kindern auf Reisen geht, ist es ganz wichtig, alle nötigen Medikamente und Verbandsmittel einzupacken. Deshalb erzähle ich Euch heute, was alles in die Reise-Apotheke für den Urlaub mit Kindern gehört und verrate Euch noch ein paar zusätzliche Tipps und Tricks.
Sponsored Post/Anzeige/Werbung

Moin, Ihr Lieben!
 
 Wenn man reist, was ist da das Wichtigste, das man auf keinen Fall vergessen sollte? Ok, die Kinder natürlich ;) Aber dann? Genau, die Reiseapotheke! Denn das Unterwegssein bringt nur Spaß, wenn alle gesund und munter sind.

Ach, was haben wir im Urlaub als Küstenfamilie schon alles erlebt... Kleine Kratzer, große Schniefnasen, fieses Fieber und ganz viel Mama-Kind-Kummer deswegen. Was war ich froh, wenn ich in solchen Momenten die richtigen Medikamente eingepackt hatte und wir alle schnell wieder auf die Beine kamen! Deshalb erzähle ich Euch heute, was in die Reise-Apotheke für den Urlaub mit Kindern unbedingt gehört.

***
Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Wenn man mit seinen Kindern auf Reisen geht, ist es ganz wichtig, alle nötigen Medikamente und Verbandsmittel einzupacken. Deshalb erzähle ich Euch heute, was alles in die Reise-Apotheke für den Urlaub mit Kindern gehört und verrate Euch noch ein paar zusätzliche Tipps und Tricks.
 
Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern
 
Reiseapotheke & mee(h)r

Strand, Sonne, strahlende Küstenkinder - so sollte das sein! Doch die Realität im Urlaub sieht manchmal anders aus: Mein großer Küstenjunge schnieft und trieft, wahrscheinlich wieder so ein blöder Infekt aus dem Kindergarten, das kleine Küstenmädchen jammert zahnend vor sich hin, mein Göttergatte hat einen, nun ja, Männerschnupfen und ich habe mir beim letzten Strandspaziergang einen Splitter in den Fuß gerammt. Gut, dass ich unsere Reiseapotheke eingepackt habe, von der wir eine kleine Version selbst bei größeren Ausflügen am Wochenende immer dabei haben!

Denn auch wenn wir im Urlaub mit unseren Kindern meistens in unser geliebtes Dänemark oder ins europäische Ausland reisen, wo die Gesundheits-Versorgung mit Ärzten und Krankenhäusern wirklich gut ist, bin ich froh, wenn wir ausgerechnet im Urlaub da nicht hin müssen. Deshalb gucke ich immer kurz vor der Abfahrt unsere Reise-Apotheke durch und fülle sie gegebenenfalls auf. Denn gerade die Kinder-Pflaster sind schnell verbraucht, und Medikamente haben ein Verfallsdatum!

Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Meist bestelle ich Medikamente und verbandsmittel kurz vor der Abreise online bei der Bad-Apotheke, das geht schnell und ich spare eine Menge Geld.

Zugegebenermaßen kümmere ich mich darum meist wirklich kurz vor der Abreise, denn wann hat man als Mama schon mal Zeit, zumal bei all dem Kofferpacken und den ganzen anderen Reise-Vorbereitungen? Doch das klappt ganz gut, denn ich bestelle die Medikamente, die wir standardmäßig mitnehmen, einfach online bei der Bad-Apotheke. Da gibt es ein wirklich breites Sortiment in Apothekenqualität und es hat den Vorteil, dass ich nicht durch die Gegend flitzen muss. Zusätzlich zur Zeit spare ich meist noch eine Menge Geld, weil dort vieles im Angebot zu haben ist!

Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Meist bestelle ich Medikamente und verbandsmittel kurz vor der Abreise online bei der Bad-Apotheke, dort bekomme ich auch Kindershampoo und andere nützliche Dinge für meine Kinder, die wir im Urlaub brauchen.

Außerdem kann ich dann gleich ein paar nützliche Dinge mitbestellen, die wir für die Reise benötigen und die wir womöglich nicht mehr im Haus haben: Ein Kindershampoo beispielsweise oder Kinder-Zahnpasta, falls sie pünktlich zum Urlaub mal wieder aufgebraucht ist.

Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Etwas zum Verwöhnen für die Mama bestelle ich zusammen mit den Medikamenten vor unserer Reise bei einer Online-Apotheke, das ist praktisch und geht schnell.

Und was für mich! Denn im dänischen Ferienhaus kann man abends super Wellness machen: Wir feuern den Kaminofen an, genießen in der Sauna einen aromatischen Aufguss und relaxen im Whirlpool. Ich gönne mir eine verwöhnende Gesichtsmaske, nachdem die steife Brise an der dänischen Westküste das Peeling bereits auf natürliche Weise erledigt hat.

Mein Mann, unser nordisch-rauer Küstenpapi, steht nicht so auf Zeugs im Gesicht; trinkt aber gern zwischen den Saunagängen mal eine heiße Zitrone. Das ist zwar, ebenso wie andere Nahrungsergänzungsmittel, kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise, aber bei meinem Göttergatten das, was in Sachen Vitamine gerade noch akzeptiert wird. Und womöglich kommen wir so tatsächlich um den Männerschnupfen rum. Puh ;)

*
Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Wenn man mit seinen Kindern auf Reisen geht, ist es ganz wichtig, alle nötigen Medikamente und Verbandsmittel einzupacken. Deshalb erzähle ich Euch heute, was alles in die Reise-Apotheke für den Urlaub mit Kindern gehört und verrate Euch noch ein paar zusätzliche Tipps und Tricks.

Unsere Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern

Doch die Hauptsache sind natürlich Medikamente, Verbandsmittel & Co. Man braucht ja gar nicht so viel, aber bei den folgenden Mitteln ist es wirklich gut, sie dabei zu haben. Das hier kommt in unsere persönliche Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern:

Für Erkältungen, Schmerzen und Fieber
 
- Fieberthermometer
- Zäpfchen
- Nasentropfen
- Hustensaft
- Lutschtabletten gegen rauen Hals und Husten
- Fiebersaft
- Zahnungsgel
- Erkältungstee

Bei einfachen Erkältungen versuchen wir es zuerst auch gerne mit homöopathischen Mitteln, wie z.B. Infludoron.

 Für kleinere Verletzungen

- Pflaster in mehreren Größen (und für die Kinder gerne bunt)
- Blasenpflaster (falls Ihr viel unterwegs seid)
- Mullbinden und Kompressen
- Wund- und Desinfektionsspray (das, was nicht brennt)
- Wund- und Heilsalbe
- Pinzette

Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Fieberthermometer, Nagelschere und die wichtigsten Medikamente nehmen wir für unsere Kinder mit auf unserere Reise, auch wenn sie nur nach Dänemark geht.
 
Für Übelkeit/Magen-Darm-Infekte

- Medikamente gegen Reiseübelkeit (wenn Eure Kinder dazu neigen)
- Elektrolytelösungen (achtet auf eine Geschmacksrichtung, die Euer Kind mag)
- Mittel gegen Bauchschmerzen und Verstopfung
- Durchfalltabletten oder Aktivkohle
- Wärmflasche oder Kirschkernkissen
 
Für die Haut
 
- Sonnencreme mit LSF 50 (am Meer kann die Sonneneinstrahlung auch im Frühjahr oder Herbst noch stark sein)
- Mückenschutzmittel
- Creme zur Behandlung von Insektenstichen
- ggf. Salben gegen Allergien, Ausschlag, Herpes und Lippenbläschen
 
Sonstiges
 
- Individuell bzw. ständig benötigte Medikamente (rechtzeitig mit dem Kinderarzt abklären)
- Einmalhandschuhe
- Nagelschere
- Zeckenzange oder -karte
- Kühlpacks bzw. -kissen

*
Gesund unterwegs: Die Reiseapotheke für den Urlaub mit Kindern. Heute erzähle ich Euch auf Küstenkidsunterwegs, was alles in die Reise-Apotheke gehört, wenn Ihr mit Kind wegfahrt, damit Ihr den Urlaub munter und gesund genießen könnt. 
Die Reiseapotheke: Ein paar zusätzliche Tipps

Mit den Medikamenten und Verbandsmitteln von meiner Liste solltet Ihr alles Wesentliche dabei haben, natürlich ergänzt um Eure persönlichen Favoriten und Medikamente. Fragt im Zweifelsfall den Arzt oder Apotheker Eures Vertrauens, auch zu Risiken und Nebenwirkungen, denn dazu sind sie da! Bei der Bad-Apotheke könnt Ihr zu allen Fragen rund um die Wirkstoffe auch die kostenlose Hotline unter Tel. 0800-1011422 anrufen. Das ist auf jeden Fall ein Qualitätskriterium für eine Online-Apotheke, und auch ich nutze das gelegentlich, wenn ich mir unsicher bin.

Zum Abschluss habe ich noch ein paar zusätzliche Tipps und Hinweise rund um die Reiseapotheke für Euch:

* Ein Trick, um das Gepäck klein zu halten: Lasst die Verpackungen zu Hause. Doch denkt bitte an die Beipackzettel, die müssen mit!

* Auch während der An- bzw. Abreise solltet Ihr die wichtigsten Mittel griffbereit haben; vergraben im Koffer nützen sie Euch nichts.

* Falls Ihr fliegt: Scheren und andere spitze bzw. scharfe Gegenstände dürfen nicht mit ins Handgepäck.

* Bitte denkt daran, dass Zäpfchen und andere wärmeempfindliche Medikamente gegebenenfalls gekühlt werden müssen.

* Vergesst auf Reisen allgemein, besonders aber, wenn Kinder krank werden, das Trinken nicht!

***
Was nehmt Ihr an Medikamenten, Pflastern und Co immer mit in den Urlaub? Wart Ihr bzw. waren Eure Kinder schon mal krank auf Reisen oder ist Euch das erspart geblieben?

Ahoi und Leinen los

Eure Küstenmami


Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit und mit Unterstützung der
Bad-Apotheke entstanden.


Gefällt es Euch hier auf
Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen