Dienstag, 30. Januar 2018

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 2: Der Hafen, die Stadt, ein hyggeliges Café und Aalbaek

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 2: Der Hafen, die Stadt, ein hyggeliges Café und Aalbaek. In unserem Dänemark-Urlaub haben wir Skagen und Umgebung an einem Tag erkundet. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch unsere Tages-Ausflugs-Tour vor und gebe Euch tolle Tipps, was Ihr an der Spitze Nord-Jütlands alles gesehen haben müsst.

Hej, Ihr Lieben!
 
Heute nehme ich Euch wieder mit nach Nord-Dänemark, ins wunderschöne Skagen!
 
Während unseres letzten Dänemark-Urlaubs haben wir dort einen tollen Tag verbracht und eine Menge gesehen. Nachdem ich Euch in Teil 1 unserer "Rund-um-Skagen"-Tour bereits die Wanderdüne Råbjerg Mile, die Landspitze Grenen, an der sich Nord- und Ostsee treffen, und den Leuchtturm von Skagen vorgestellt hatte, gibt es heute in Teil 2 eine Menge Tipps zum Hafen von Skagen, zur Stadt Skagen selbst, einem hyggeligen kleinen Café und dem süßen Ort Aalbaek, den wir auf dem Rückweg unserer großen Ausflugs-Tour besucht haben.
 
Viel Spaß mit unseren Bildern und Erlebnissen an der Spitze Dänemarks!
 
***

Freitag, 26. Januar 2018

Das Bücherboot für andere: Die große Spendenübergabe

Das Bücherboot für andere: Die große Spendenübergabe. So viele Kinderbücher-Spenden sind bei meiner großen Aktion auf Küstenkidsunterwegs eingegangen, dafür möchte ich herzlich "Danke!" sagen. Lest alles über die Spendenübergabe und freut Euch mit!

Moin, Ihr Lieben!
 
Jetzt ist es so weit: Die große Spendenübergabe meiner Kinderbücher-Spendenaktion hat stattgefunden! Das war wirklich ein wunderschönes Ereignis, und ich bin Euch und den vielen beteiligten Verlagen unendlich dankbar für all die vielen, wunderbaren Kinderbücher, die Ihr gespendet habt!!! 
 
Ich möchte Euch alles darüber berichten: Über strahlende Kinderaugen, glückliche Erzieher, Massen von Büchern und ein tolles Dankeschön, das die Kinder zusammen mit ihren Betreuerinnen gebastelt haben. Doch lest selbst und freut Euch mit:
 
***

Mittwoch, 24. Januar 2018

#Familienmoment Nr. 53: Von Wissbegier, Logik und Phantasie

#Familienmoment Nr. 53: Von Wissbegier, Logik und Phantasie. Oft stellt unser großer Junge die verrücktesten Fragen, wie die nach dem "Feuerschiff". Auf Küstenkidsunterwegs gehe ich der kindlichen Logik nach und gebe mein Bestes, um meinem Kind zu antworten. Lest selbst, wie das ausgeht!
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Kennt Ihr das: Manchmal machen die Lütten einen Entwicklungssprung, und Ihr guckt Euch um und fragt Euch, wie denn das so schnell passieren konnte?!
 
So geht es uns aktuell mit unserem Küstenjungen; seit Neuestem sprudelt unser an sich schüchternes Kind nur so über vor Mitteilungsbedürfnis, Wissbegier und Phantasie. Aus dem Nichts heraus stellt er uns die verrücktesten Fragen, und ich, völlig verblüfft, muss meist erstmal inne halten und überlegen, woher das eigentlich kommt und was ich darauf sinnvoller Weise antworten kann.
 
Denn die kindliche Logik entspricht nicht unbedingt der unseren - oder ist es umgekehrt? Doch das mal zu hinterfragen schadet ja nicht unbedingt ;) Wie in unserem #Familienmoment entstehen in solchen Augenblicken oft die witzigsten Gespräche mit überraschendem Ausgang, so wie neulich, als wir im Hafen von Heikendorf unterwegs waren:
 
***

Montag, 22. Januar 2018

Küste und ganz viel Mee(h)r: Unsere schönsten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2017

Küste und ganz viel Mee(h)r: Unsere schönsten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2017. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, was wir in den zweiten sechs Monaten von 2017 alles erlebt haben und nehme mit meinen schönsten Fotos an der Fotoparade #FopaNet teil!
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Als ich im Netz mal wieder nach schönen Bildern von anderen Reisenden und Meer-Süchtigen stöberte, bin ich auf eine richtig tolle Aktion gestoßen: Michael vom Reiseblog Erkunde die Welt ruft zweimal im Jahr dazu auf, in die Tiefen der eigenen Foto-Archive zu tauchen, seine schönsten Bilder aus dem gerade vergangenen Halbjahr zutage zu fördern und zu präsentieren.
 
Deshalb könnt Ihr heute bei mir tolle Bilder von Küste und Mee(h)r gucken und Revue passieren lassen, was wir als Küstenfamilie in den vergangenen sechs Monaten so alles erlebt haben. Zugleich bekommt Ihr eine geballte Ladung spannender Ausflugstipps an die Hand, denn nahezu alle Fotos sind auf unseren Ausflügen, Reisen oder Küstenabenteuern entstanden!
 
Viel Spaß beim Gucken und Ans-Meer-träumen!
 
***

Freitag, 19. Januar 2018

Phantastische Freunde: "Emmi und Einschwein" von Anna Böhm (+ Verlosung)

Phantastische Freunde: "Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder" von Anna Böhm (+ Verlosung). Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch das neue Kinderbuch aus dem Oetinger-Verlag vor, in dem Phantasie, innere Werte und die Freundschaft eine zentrale Rolle spielen. Zusätzlich zur Rezension darf ich drei Exemplare des Buchs verlosen!
Werbung: Kinderbuchrezension + Verlosung
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Hättet Ihr gerne ein Fabelwesen als Freund? Ein tolles Tier aus dem Reich der Phantasie, ausgestattet mit magischen Fähigkeiten? Also ich fände ja ein Seepferdchen gut, mit dessen Hilfe ich durch die Weltmeere schwimmen könnte - ohne nass zu werden natürlich ;) Und für meine Kids wäre sicher ein großer glitzernder Fisch, der süße, dänische Lakritze produzieren kann, der Hammer!
 
Emmi aus dem zauberhaften neuen Kinderbuch "Emmi und Einschwein" von Anna Böhm hingegen bekommt zu ihrem 10. Geburtstag ein Einschwein. Da muss sie erstmal schlucken, denn eigentlich hatte sie sich ja ein Einhorn gewünscht! Die Hähme der Kinder in ihrer Klasse ist ihr sicher - oder etwa nicht? Denn das knuddelige kleine Einschwein hat überraschende Fähigkeiten, ebenso wie die Geschichte rund um das Thema Freundschaft und Zugehörigkeit einige unerwartete Wendungen nimmt. Und beide zeigen, dass es wesentlich wichtigere Dinge als Beliebtheit und den Beifall der Umgebung gibt: Nämlich das Herz am rechten Fleck zu haben und mit Phantasie und Gewitztheit das Beste aus jeder Situation zu machen.
 
Ich stelle Euch das wundervolle Kinderbuch "Emmi und Einschwein" von Anna Böhm aus dem Oetinger Verlag noch vor seinem Erscheinen vor und darf drei Exemplare des brandneuen Buches an Euch verlosen!
 
***

Mittwoch, 17. Januar 2018

Maritime Faschingskostüme für Kinder: Pirat, Seemann, Meerjungfrau & Co

Maritime Faschingskostüme für Kinder: Pirat, Seemann, Meerjungfrau & Co. Ihr sucht für Eure Kinder eine maritime Verkleidung zum Karneval oder Fasching? Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch tolle Kostüme vor und verrate Euch, wie Ihr die Kostümierung kostengünstig und praktisch gestaltet.
Enthält Affiliate Links* 
Moin, Ihr Lieben!
 
Kaum ist der Januar da, steht gefühlt schon der Fasching vor der Tür! Jedenfalls für diejenigen, die Kinder haben und sich rechtzeitig um die Kostüme kümmern müssen ;) Denn Mitte Februar ist es soweit, und die Faschingskostüme der Kids müssen ja rechtzeitig vorbereitet bzw. bestellt werden.
 
Ja, bestellt, denn hier bin ich ganz ehrlich: Ich bastel total gern mit meinen Kindern, doch ich bin (leider) keine großartige Näh-Mami. Deshalb habe ich nach Faschingskostümen für die Lütten Ausschau gehalten, die man schnell und einfach online ordern kann. Maritim natürlich, denn meine Kids lieben es, sich als Pirat, Seeräuber oder Meerjungfrau zu verkleiden! Und damit Ihr nicht lange suchen bzw. durch die Läden rennen müsst, stelle ich sie Euch unsere liebsten maritimen Faschingskostüme für Kinder gesammelt vor:
 
***

Montag, 15. Januar 2018

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. In unserem Dänemark-Urlaub haben wir mit unseren Kindern auch Skagen und Umgebung besucht. Auf Küstenkidsunterwegs erhaltet Ihr viele gute Tipps, was man an der Spitze Nord-Jütlands rund um Skagen alles an einem Tag unternehmen kann!

Hej, Ihr Lieben!
 
In unserem letzten Dänemark-Urlaub haben wir einen wunderbaren Tag rund um Skagen verbracht - und das war ein einzigartiges Erlebnis! Deshalb versorge ich Euch heute mit guten Tipps, was Ihr an der Spitze Dänemarks alles unternehmen könnt und unbedingt gesehen haben müsst.
 
Da wir uns riesig auf Skagen gefreut haben, waren wir auch den ganzen Tag mit unseren Küstenkindern unterwegs und haben unglaublich viel entdeckt. Daher gibt wird es zwei Teile unserer "Rund-um-Skagen"-Tour geben: Heute den ersten mit der berühmten Wanderdüne Råbjerg Mile, der Landspitze Grenen und dem Leuchtturm von Skagen. Im zweiten Teil folgen dann unsere Erlebnisse und Tipps zur Stadt Skagen selbst, dem Hafen, einem hyggeligen Café sowie einem Abstecher auf dem Rückweg unserer Rundfahrt ins schöne Ålbaek.
 
Viel Spaß mit unseren Skagen-Ausflugstipps - und natürlich beim Betrachten der vielen schönen Bilder dieses rundum gelungenen Tags, an den wir uns sehr gerne erinnern!
 
***

Freitag, 12. Januar 2018

Entspannt, kurzweilig und wunderbar hilfreich: "Willkommen Geschwisterchen" von Nathalie Klüver (+ Verlosung)

Entspannt, kurzweilig und wunderbar hilfreich: "Willkommen Geschwisterchen" von Nathalie Klüver. Plant Ihr noch ein weiteres, ein zweites oder drittes Kind? Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch den neuen Ratgeber aus dem Trias Verlag für werdende Zweit-Eltern zum Thema "Geschwister" vor, der mit vielen alltagstauglichen Tipps und Ratschlägen entspannte Eltern und glückliche Kinder zum Ziel hat. Außerdem darf ich ein Exemplar an Euch verlosen!Buchrezension + Verlosung
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Denkt Ihr vielleicht auch über ein zweites oder sogar drittes Kind, ein kleines Geschwisterchen für Eure großen Kids nach? Dann möchte ich Euch Nathalie Klüvers neuen Ratgeber ans Herz legen: "Willkommen Geschwisterchen" ist ein äußerst hilfreiches und zugleich lesenswertes Sachbuch für werdende (Zweit-)Eltern.

Denn auch wenn man mit dem Konzept der Elternschaft bereits vertraut ist, tauchen doch völlig neue Fragen auf, sobald ein weiteres Kind an Bord kommt: Kann ich mehreren Kindern gerecht werden? Wie wuppe ich den Alltag mit zwei und mehr Sprösslingen? Was wird der oder die Erstgeborene zu einem Geschwisterkind sagen, wie begegne ich Herausforderungen wie Eifersucht, Geschwisterstreit und vermehrtem Terminstress?
 
Ich stelle Euch den praxisnah und kurzweilig geschriebenen Ratgeber von Nathalie Klüver näher vor und darf außerdem ein Exemplar von "Willkommen Geschwisterchen" an Euch verlosen!
 
***

Mittwoch, 10. Januar 2018

#Familienmoment Nr. 52: Pups-Kacka-Zitronen-Arsch oder wie bekomme ich die Schimpfwort-Phase meines Kindes in den Griff

#Familienmoment Nr. 52: Pups-Kacka-Zitronen-Arsch oder wie bekomme ich die Schimpfwort-Phase meines Kindes in den Griff. Kommt aus dem Mund Eurer Kinder auch ein nicht enden wollender Schimpfwörter-Strom? In meinem Familienmoment auf Küstenkidsunterwegs zeige ich, wie wir mit den Kraftausdrücken unserer Kinder umgehen und warum Lachen manchmal besser ist als Schimpfen.

Moin, Ihr Lieben!
 
Steckt Ihr auch knietief in der Sch... Schimpfwort-Phase? Hier ist es gerade ganz schlimm, und manchmal wissen wir vor lauter "Pups-Kacka-Du-blöde-Wurst"-Beschimpfungen weder, wo uns der Kopf steht, noch wie wir mit dem mit Ausscheidungsprodukten gespickten Schimpfwörter-Strom, der aus dem Mund der ansonsten süßesten Kinder der Welt kommt, umgehen sollen.
 
Ja, mir ist bewusst, dass die schier unendlichen Kraftausdrücke womöglich auch nur den Ausfluss einer Phase darstellen, die den unschönen, aber zutreffenden Namen "verbalanale" oder eben "Schimpfwort"-Phase trägt. Wie alle Phasen wird sie (hoffentlich!) vorübergehen. Doch bis dahin ist die Luft hier ganz schön Pups-Kacka-Ichkannesnichtmehrhören geladen. Und ich muss zugeben: Das nervt!
 
Als Eltern sind wir leider gelegentlich ganz schön ratlos, besonders wenn die Zahl der Schimpfwörter die der "normalen" Äußerungen übersteigt, und weder drüber-hinweg-Lächeln, Ignorieren noch Schimpfen (!) hilft. Doch wie das so ist: Gerade, wenn man als Eltern kurz vor dem Verzweifeln ist, findet sich manchmal eine überraschende Lösung.
 
Wie in unserem #Familienmoment:
  
***

Montag, 8. Januar 2018

Typisch norddeutsch! Der Fischkutter

Typisch norddeutsch! Der Fischkutter. In meiner neuen Serie auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch charakteristische norddeutsche Dinge, Gemütslagen, Landstriche, Naturalien und typisch norddeutsche Wörter und Sprüche vor, natürlich immer gewürzt mit etwas norddeutsch-trockenem Humor. In der ersten Folge: Der Fischkutter, der aus den Häfen des Nordens und von meinem Blog nicht mehr wegzudenken ist.
 
 Moin, Ihr Lieben!

Ich hoffe, Ihr seid guten Mutes, gesund und voller Inspirationen ins neue Jahr gesegelt! Nach der Weihnachtspause soll es hier auf dem Blog mit frischem Schwung und einer neuen Kategorie weitergehen: "Typisch norddeutsch!" heißt sie, und darin stelle ich Euch
charakteristische norddeutsche Dinge, Landstriche, Gemütslagen, Naturalien und den typisch norddeutschen Schnack vor. Natürlich darf 'nen büsch'n norddeutsch-trockener Humor auch nich' fehlen ;)
 
Zum Auftakt lichte ich mit einem Schiffstyp die Anker, der hier bei uns im Norden nicht mehr wegzudenken ist. Zum Erscheinungsbild der Häfen und auch zu diesem Blog gehört er unabdingbar dazu: Der gute alte Fischkutter, oder wie manche auch etwas schnoddrig im Plural sagen: "De Kutters".
 
***